Baby Füße neu gebohren Foto: pixabay.com

SMS, Geburtskarten oder Zeitungsanzeige – so informierst Du über die Geburt Deines Babys

Der lang ersehnte Tag ist gekommen – Euer Baby wurde geboren. Obwohl Eltern und Nachwuchs meist völlig erschöpft sind, wollen sie Freunde, Familie und Bekannte an ihrem Glück teilhaben lassen. Dabei gibt es verschiedene Optionen die Verwandtschaft und andere liebe Menschen zu informieren.

Elektronische Geburtsanzeige per WhatsApp

Was vor wenigen Jahren noch die SMS war, wurde mittlerweile durch den kostenlosen Instant-Messaging-Dienst WhatsApp abgelöst. 1,5 Milliarden Menschen weltweit nutzen die Applikation. Deshalb ist es kein Wunder, dass auch immer mehr Baby-News, noch vor dem Verschicken der zauberhaften Geburtskarten, über den Dienst mitgeteilt werden. Vorteile sind, dass der Versand von Nachrichten kostenlos und innerhalb weniger Sekunden funktioniert.

Was meistens wesentlich länger dauert, ist die Komposition der Botschaft. Gerade nach den Strapazen der Entbindung ist die Kreativität häufig nicht auf ihrem Höhepunkt. Überlege Dir deshalb bereits im Vorfeld eine passende Nachricht und speichere sie auf dem Smartphone ab. Die wichtigsten Informationen, die bei allen Geburtsanzeigen enthalten sein müssen, sind die Namen von Baby, Eltern und gegebenenfalls Geschwisterkindern sowie die Fakten bezüglich des Geburtsdatums, Gewichts, der Größe und des Gesundheitszustands. Bei der Gestaltung des restlichen Inhalts hast Du freie Hand.

Um Deiner Fantasie in Bezug auf die Ausformulierung etwas auf die Sprünge zu helfen, kannst Du Dich an folgenden Empfehlungen orientieren:

Traditionelle Varianten

  • Heute um 14:38 hat unsere Tochter Tamara das Licht der Welt erblickt. Sie ist 52 cm groß und wiegt, 3600 Gramm. Mutter und Kind sind wohlauf. Wir sind überglücklich – Melanie und Thomas
  • Ab sofort werden auch wir Mama und Papa genannt! Alexander wurde heute um 19:24 geboren. Er ist stattliche 54 cm groß und wiegt 3500 Gramm. Mutter und Kind geht es gut. Wir sind überglücklich – Sandra und Martin
  • Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder. Lina hat am 13.08.2019, um 3:05 Uhr mit einer Größe von 49 cm und einem Gewicht von 2900 Gramm das Licht der Welt erblickt. Allen Beteiligten geht es den Umständen entsprechend gut – Nadine und Max

Falls der Name des Babys übrigens noch nicht feststeht, dann schreibe lediglich “Unser Sohn” oder “Unsere Tochter”. Damit gibst Du Freunden und Angehörigen das Geschlecht bekannt, was teilweise für die Anschaffung der Geschenke zur Geburt eine Rolle spielt.

Mit einem Blick auf die beliebtesten Kindernamen für Jungen und Mädchen, fällt vielleicht doch schon vor der Entbindung die finale Entscheidung, wie der Sprössling heißen wird. Im Jahr 2019 sind Emma und Mia die Spitzenreiter unter den Mädchennamen. Ben und Jonas liegen bei den Jungs ganz weit vorne.

Kreative Versionen

Wer im Alltag immer einen lustigen oder ironischen Spruch auf den Lippen hat, der darf seinen Charme auch bei der Geburtsnachricht versprühen. Hier einige besonders ausgefallene Vorlagen:

  • Hurra! Unser kleiner Leon ist da! Nachdem uns der Prototyp im Allgemeinen
    ganz gut gelungen ist, präsentierten wir am 15.04.2019 um 08:43 Uhr das Nachfolgemodell. Die Größe haben wir auf 51 cm verlängert/verkürzt und das Gewicht auf 3250 g erhöht/reduziert. Alle sind schon jetzt total verliebt!
  • Achtung! Gefährlich! Nach über neun Monaten in Dunkelhaft ist Lisa heute um 4:24 Uhr der Ausbruch gelungen. Der kleine Ausbrecher ist zwar unbewaffnet, kann aber mit seinem gemeinen Gebrüll für Aufruhr sorgen. Hier die Beschreibung: Gewicht und Größe. Hinweise zur Ergreifung gehen an: Martina und Stefan

Informiere, wenn möglich, zumindest die Großeltern telefonisch über die Geburt des Enkelkinds. Freunde, Bekannte, Kollegen und Nachbarn kannst Du problemlos mittels WhatsApp Bescheid geben.

Geburtskarten – Stilvolle Bekanntgabe der Geburt

Karten zur Geburt sind eine schöne Form, um die Verwandtschaft und Deinen Freundeskreis über die Ankunft des Babys zu informieren. Gleichzeitig kann Dein Umfeld die hübschen Drucksachen als Erinnerungsstück aufbewahren.

Einige organisatorische Punkte zur Kartenerstellung kannst Du bereits im Vorfeld erledigen.

Lege zunächst eine Liste mit allen Menschen an, die Du schriftlich über das freudige Ereignis informieren möchtest. Nutze zur Recherche unter anderem Dein Telefonbuch im Handy sowie die Freundesliste auf Facebook. Denke an folgende Personengruppen:

  • Eltern
  • Geschwister
  • Großeltern
  • Tanten, Onkeln
  • Cousinen und Nichten
  • Freundeskreis
  • Vereinsmitglieder
  • Studienfreunde
  • Nachbarn
  • Arbeitskollegen und Arbeitgeber
  • Eltern von Freunden, wenn die Verbindung eng ist
  • Eltern von Klassenkameraden der Geschwisterkinder
  • Vorbereitungskurs
  • Frauenarztpraxis

Hole schon vor der Entbindung die Adressen der Empfänger ein und lege dafür eine Liste an. Wenn Du Lust hast, dann beschrifte bereits die jeweiligen Kuverts und sortiere sie nach Anschriften im Inland und Ausland, sowie Exemplaren, welche Du persönliche übergeben wirst.

Die Gestaltung der Geburtskarten

Verwende am besten keine Karten von der Stange. Du wirst bei den Empfängern einen wesentlich positiveren Eindruck erzielen, wenn Du individuelle Exemplare versendest.

Dafür kannst Du zum Beispiel Dein handwerkliches Geschick beweisen und die Karten zur Geburt selbst basteln. Nutze idealerweise Blanko-Karten und verziere diese unter anderem mit Stempeln, Aufklebern, Strasssteinchen und Bändern. Zahlreiche Ideen für selbst gebastelte Geburtskarten findest Du im Internet.

Wer in den letzten Wochen vor der Entbindung keine Muse hat, Schere und Kleber zu zücken, der kann auch schnell und einfach individuelle Geburtskarten online gestalten.

Dies Funktioniert im Normalfall so, dass Du aus verschiedenen Vorlagen auswählen kannst. Suche Dir Dein Lieblingsexemplar aus und passe es Deinen Vorstellungen an. Du kannst in der Regel die Farbe und den Text variieren. Häufig ist es auch möglich, ein Bild oder sogar mehrere Fotos einzufügen. Eine Geburtskarte mit einem Bild des neuen Erdenbürgers ist eine gern genutzte Variante. Die Empfänger können dadurch direkt sehen, was für ein süßes Baby Du bekommen hast.

Schlafendes Baby neu gebohren Foto: pixabay.com
Schlafendes Baby neu gebohren Foto: pixabay.com

 

Neben den wichtigsten Fakten zum Nachwuchs, wie dessen Namen, Geburtsdatum, Gewicht und Größe, zieren häufig auch stimmungsvolle Zitate die Karten. Falls Dir spontan kein Spruch einfällt, dann stöbere einfach in unserer Auswahl.

Rührende Verse für die Geburtskarte:

  • “Wenn Träume Hand und Fuß bekommen und aus Wünschen Leben wird, dann kann man von einem Wunder sprechen.” Verfasser unbekannt
  • “Es gibt Momente im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren.” Verfasser unbekannt
  • “Ein Kind ist sichtbar gewordene Liebe.” (Novalis)
  • “Die Entscheidung für ein Kind ist folgenschwer. Sie bedeutet, dass dein Herz immer auch in einem anderen Körper schlagen wird.” Elizabeth Stone
  • “Kinder sind ein Geschenk des Herrn, mit ihnen belohnt er die Seinen.” Psalm 127,3
  • “Du hast mich geschaffen – meinen Körper und meine Seele, im Leib meiner Mutter hast du mich gebildet. Herr, ich danke dir dafür, dass du mich so wunderbar und einzigartig gemacht hast!” Psalm 139,13-14
  • “Wer sagt, es gibt nur sieben Wunder auf der Welt, hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt. Wer sagt, Reichtum ist alles, hat nie ein Kind lächeln gesehen. Wer sagt, diese Welt ist nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten.” Honoré de Balzac
  • “Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Blumen des Tages, die Sterne der Nacht und die Augen der Kinder.” Dante

Versende die Karte zeitnah nach der Entbindung. Sie sollte in den ersten zwei bis drei Wochen nach der Geburt ankommen.

Zeitungsannonce zur Geburt – die offiziellste Variante

Damit auch entfernte Bekannte und die restliche Region von dem freudigen Ereignis erfahren, kannst Du eine Anzeige in der lokalen Tageszeitung aufgeben. Diese ist kostenpflichtig. Normalerweise wird pro Zeile abgerechnet. Erkundige Dich bezüglich des Preises vor der Ausarbeitung des Textes und überlege Dir, welches Budget Du ausgeben möchtest.

Es besteht sowohl die Option reinen Text zu drucken, als auch eine zusätzliche Grafik einzufügen. Dadurch, dass die Kosten pro Zeile kalkuliert werden, solltest Du bei der Ausarbeitung auf den Umfang der Worte achten.

Verwende einen kurzen Einleitungssatz wie: “Unser großes Wunder ist noch ganz klein – unser Baby ist da!” Anschließend setzt Du Namen, Geburtsdatum, Geburtsgewicht und -größe ein. Zum Schluss werden die Namen der Eltern sowie deren Wohnort abgebildet.

Selbstverständlich kannst Du auch eine längere Annonce aufgeben, welche persönliche Worte und einen längeren Vers trägt. Wie Du die Bekanntgabe zur Geburt genau gestaltest, bleibt Deinem Geschmack und Budget überlassen.

Falls Du keine Lust hast Geld für die Anzeige in der Tageszeitung auszugeben, dann ist auch das legitim. Eine Information mittels WhatsApp und attraktiver Geburtskarten ist völlig ausreichend.

Dieser Babyratgeber Artikel gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden und Bekannten:
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Share this product!