Kinderwagenkauf Kinderwagen kaufen checkliste Babywanne Foto:Micael Widell bei Unsplash

Kinderwagen Checkliste – Kriterien für den Kinderwagenkauf

Egal ob Klassisch, Modern, Kombi, Buggy oder Mehrlingswagen. So findest Du den idealen Kinderwagen für Deinen Sprössling. Babyratgeber erklärt, worauf es beim Kinderwagen kaufen ankommt.

Generell sollte beim Kinderwagenkauf darauf geachtet werden, dass der Wagen eine gute Federung hat. So ist der entsprechende Komfort für das Kind gegeben. Sind die Räder zu klein, ist es schwerer, den Wagen zu schieben, wenn der Untergrund nicht eben ist. Außerdem übertragen sich die Erschütterungen immer direkt auf das Kind. Auch in Bezug auf die Möglichkeiten zum Verstauen ist es wichtig, dass der Wagen möglichst gut zusammengeklappt werden kann. Der Bezug sollte möglichst leicht zu reinigen sein und keinerlei Störschadstoffe beinhalten.

Am besten lässt sich der Bezug herunternehmen und in der Waschmaschine waschen. Außerdem ist eine große Liegefläche für die Kinder im Wagen sehr empfehlenswert. Immerhin kann es sein, dass im Winter ein zusätzlicher Schlafsack benötigt wird. Die Liegefläche sollte möglichst gut und ausreichend gepolstert sein. Für einen angenehmen Spaziergang ist die Länge des Schiebers zu beachten. Ein kurzer Schieber bedeutet garantiert keine flüssigen Spaziergänge. Auf keinen Fall sollte der Wagen umkippen, deshalb sollte ein besonderes Augenmerk auf die Stabilität gelegt werden.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Beim Kinderwagenkauf spielt hauptsächlich das Preis-Leistungs-Verhältnis eine Rolle. Deshalb entscheiden sich die meisten Eltern für einen Kombi Kinderwagen, denn diese kann eine sehr lange Zeit genutzt werden. Immerhin gibt es bei einem Kombi Wagen unterschiedliche Aufsatzteile und dieser kann auch zu einem Sportwagen umfunktioniert werden. Ist der Kinderwagen günstig, kann es den Eltern passieren, dass zusätzliche Teile für den Wagen, wie zum Beispiel passende Hängetaschen oder Reifen schwer zu bestellen sind.

Der beste Zeitpunkt zum Kinderwagen kaufen

Die meisten Eltern machen sich sehr frühzeitig Gedanken über die erst Babyausstattung. Dies macht durchaus Sinn, denn wenn das Baby da ist, ist es nicht mehr möglich, lange Einkaufstouren zu vollziehen. Bei den meisten Eltern steht ein Kinderwagen ganz klar auf dem Einkaufszettel. Es macht daher auch Sinn, nach einem Wagen Ausschau zu halten, solange das Baby noch im Mutterbauch ist. Sind sich die Eltern hingegen noch nicht sicher, ob sie entweder ein Tragetuch oder doch lieber einen Wagen verwenden wollen, dürfen sie sich selbstverständlich Zeit lassen, bis das Baby da ist. Es ist auch möglich, sich für den Anfang einen Wagen auszuleihen. Wer möchte, kann sich diesen in einem Babygeschäft ausprobieren, um ihn zu testen.

Wo wird eingekauft?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um den Wagen zu besorgen. Ein kompetentes Personal berät beim Kinderwagenkauf vorteilhaft, wenn dafür ein spezielles Geschäft für Babyartikel aufgesucht wird. Hierbei erfährt der Kunde wertvolle Ratschläge und kann den Wagen vor Ort ausprobieren. Entsprechende Fachgeschäfte befinden sich meist in größeren Städten. Dasselbe gilt für Möbelgeschäfte, die viele Modelle für Kinderwägen anbieten.
Alternativ kann ein Kinderwagen auch problemlos im Internet bestellt und dann in Ruhe zu Hause getestet werden. Hierbei ist ein optimaler Vergleich von Preis und Leistung der unterschiedlichen Produkte ein entscheidender Vorteil.
 

Weiterlesen: Informationen und einen Überblick über die unterschiedlichen Varianten Kinderwägen gibt es in unserem Kinderwagen Ratgeber.

Dieser Babyratgeber Artikel gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden und Bekannten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Share this product!