Was tun gegen Streit und Chaos im Kinderzimmer? (Niki Nauschnegg)

Was tun gegen Streit und Chaos im Kinderzimmer? (Niki Nauschnegg)

Was tun gegen Streit und Chaos im Kinderzimmer?

Ständig streiten die Kinder. Obwohl sie ein eigenes Zimmer haben, spielen sie trotzdem immer im Wohnzimmer. Und überhaupt macht jeder, was er will. So mancher Elternteil kennt diese Probleme und ist ratlos. Auch der dreifachen Mutter Niki Nauschnegg war das nicht fremd. Sie suchte nach Lösungen und fand sie in den 5 Elementen des Feng Shui. Inzwischen berät sie leidgeplagte Eltern und vermittelt ihnen wertvolle Einrichtungstipps nach den Feng Shui Lehren, die die erwähnten und ähnliche Probleme tatsächlich lösen können. Über einige Beispiele berichtet sie im folgenden Beitrag.

Niki Nauschnegg ist Spezialistin für harmonische und energetisch wertvolle Raumgestaltung, Feng Shui Meisterin, Managerin eines Männerhaushaltes, der aus ihrem Mann und den drei gemeinsamen Söhnen besteht, und sie lebt mit ihrer Familie südlich von Wien. Lange Zeit war sie in der Softwareentwicklung tätig und beschäftigte sich parallel intensiv mit Themen wie Minimalismus, Ordnung und Raumgestaltung, bevor sie sich dazu entschloss, ihre Kreativität in den beruflichen Mittelpunkt zu rücken. Sie gründete WOW@hoME und brennt seitdem dafür, in den Wohnungen und Häusern ihrer Kunden WOW-Effekte zu erzeugen. Neben ihrer Leidenschaft für Systeme, Ordnung, Logik und Upcycling greift sie auf die 5 Elemente des Feng Shui (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser) zurück. Mithilfe dieser fernöstlichen Lehre zeigt sie Wege auf, positive Raumenergien zu stärken, und stimmt die Einrichtung harmonisch auf die Bewohner ab. So können sich diese in ihrem Zuhause wohlfühlen und Kraft schöpfen. Welch große Wirkung schon kleinste Veränderungen haben können, versetzt ihre Kunden immer wieder in Erstaunen: einfach WOW!

Der Faktor Streit im Leben 

Es geht dabei meist um Fairness und Gerechtigkeit, Teilen oder Verteidigung von Eigentum. Die Kinder lernen im Streit lösungsorientiertes Handeln, wie man sich auf etwas einigt, wie man Verhandlungen führt und auch was Kompromisse sind. Sie lernen daraus, dass unterschiedliche Interessen auch Vorteile haben können. Wenn Eltern und Kindern gut miteinander kommunizieren und liebevoll miteinander umgehen, kann das die positiven Seiten eines Streits hervorheben, weil die Kinder daraus lernen. Dieser wertvolle Effekt kann durch falsch eingesetzte Feng Shui Maßnahmen verhindert und durch richtig eingesetzte Feng Shui Maßnahmen unterstützt und verstärkt werden.

Himmel und Erde 

Das übergeordnete Ziel der über 3.500 Jahre alten chinesischen Weisheit ist es, den Menschen mit Himmel und Erde zu verbinden. Der Himmel zeigt dem Feng Shui Berater den zeitlichen Aspekt dieser Verbindung. Wie war die Energie, als du zur Welt kamst? Die Erde steht hingegen für die Substanz. Welche Himmelsrichtungen, gesehen vom Zentrum der Wohnräume aus, werden für die Position eines Möbelstücks verwendet? Welche Himmelsrichtungen werden aktiv verwendet, um über Nacht maximale Erholung zu erhalten, beziehungsweise der Arbeit erfolgreich nachzugehen?

Wind und Wasser 

Feng Shui bedeutet übersetzt “Wind und Wasser”. In der chinesischen Feng Shui Lehre geht es um die feinstoffliche Energie, die Qi oder Chi genannt wird, und die auf vielfältige Art und Weise auf uns wirkt. Das Qi bestimmt beispielsweise unsere Entwicklung und unsere Potenziale. Für unser menschliches Wohlbefinden sind Harmonie und Ausgeglichenheit äußerst wichtige Faktoren. Die Natur, in der wir leben und die uns umgibt, beeinflusst unser Leben: Sie ruft in uns Resonanzen hervor. Wir Menschen leben in einem Spannungsfeld zwischen den Kräften der Erde und jenen des Universums. Feng Shui ist eine Art Anleitung, mit deren Hilfe wir diesen Energiefluss erkennen und für unsere Zwecke nutzen können. Es unterstützt uns dabei, das Leben im Rahmen unserer individuellen Möglichkeiten optimal zu bewältigen. Mit den Techniken des Feng Shui können wir sowohl in geschlossenen Räumen wie auch im Freien, eine Ausgewogenheit schaffen, was uns Menschen positiv beeinflusst.

Die erweiterten 8 Häuser 

Die Feng Shui Lehre besteht aus verschiedenen Bausteinen bzw. Systemen. Ein System, das dazu dient, den Menschen mit Himmel und Erde zu verbinden, sind die sogenannten erweiterten 8 Häuser, was sich auf die 8 Himmelsrichtungen N, NO, O, SO, S, SW, W, NW bezieht. Hierfür braucht der Feng Shui Berater die tagesgenauen Geburtsdaten der Familienmitglieder und kann damit folgendes ermitteln: Welche Positionierung und welche Ausrichtung der Möbel (vor allem des Herds, des Betts, der Esszimmerstühle, der Couch und weiterer Möbel, die wir auf längere Zeit benutzen) hat für wen auf welches Thema in seinem Leben welche Auswirkungen. Ist nun beispielsweise Streit ein Problem für eine Familie, hält der Feng Shui Berater Ausschau nach Möbeln, die in einer Himmelsrichtung platziert sind, die negativ auf die Bewohner wirkt . Streit, Engstirnigkeit, Verrat, Gezänk, Auseinandersetzungen, fehlende Loyalität oder Misserfolge in der Karriere sind in einem solchen Fall dominante Themen. Um dieses Streit-Problem zu lösen, wird der Feng Shui Berater bestrebt sein, für die Familie das Thema Langlebigkeit zu stärken. Gutes Networking, glückliche Beziehung, stabile Freundschaft und gute Kommunikation ist das, was man hier erreichen will. Das gelingt entweder durch Veränderung der Position der Möbelstücke gemäß der erweiterten 8 Häuser oder, wenn diese nicht verrückt werden können, durch kleine “Tricks”, die man bei den fliegenden Sternen findet.

Die fliegenden Sterne 

Eine andere Schule des Feng Shui, um den Menschen mit Erde und Himmel zu verbinden, ist die Lehre der sogenannten fliegenden Sterne. Das Arbeiten mit Farben, Formen und Materialien der 5 Wandlungsphasen, die auch als die “5 Elemente” bekannt sind, hilft, günstige Energien zu nutzen und stärken und ungünstige Energien zu schwächen. Um dem Thema Streit Herr zu werden, gilt es die Räume zu stärken, die für die YIN Seite, für Ruhe, Erholung, Gesundheit und sozialen Kontakt des Menschen stehen. Vor allem die Teile des Hauses, in denen derzeit die ungünstig wirkende Holzenergie geschürt wird, sind für Konflikte und Auseinandersetzungen vermehrt anfällig. Ziel ist es, wieder eine Balance unter den Elementen zu erreichen, um Harmonie herzustellen. Dazu dient in diesem Fall das Element Feuer. Typische Farben, die zugunsten der Harmonie zum Einsatz kommen sollen, sind Rot, Rotorange, Rosa, Purpur und Rotviolett. Typische Formen sind spitz, scharfkantig, dreieckig, sternförmig und pyramidenartig. Typische Muster sind Dreieck und Zackenlinie. Wirkende Materialien sind Leder, Wolle, Fell, Kunststoff, Plastik, Synthetics und auch Kunstleder. Ist das Kinderzimmer betroffen, hilft beispielsweise eine Wandgestaltung mit spitzen Bergen in Hellrosa und Pink oder ein Tipi mit einem Schafsfell, in das sich das Kind kuscheln und ein Buch zur Hand nehmen kann. Sind das Bett und der Basteltisch des Kindes so ausgerichtet, dass es Kraft tankt und sich erholt, dann verbringt es auch gerne Zeit in seinem Zimmer. Ist der Raum in sich harmonisch gestaltet, wirkt er einladend und beherbergend, und Streitlust kommt gar nicht erst auf.

Persönlicher Input der Expertin:

„Zum Abschluss meiner Ausbildung als Feng Shui Beraterin erhielt ich die Aufgabe, den Grundriss meiner eigenen Wohnung zu analysieren, der Wohnung, in der ich mit meinem Mann und unseren 3 Söhnen lebe. Streit war ein pressierendes Thema in unserer Familie. Gerade im Eingangsbereich, an der Garderobe, wenn es entweder ums Verlassen des Hauses oder ums Heimkommen ging, provozierte das eine Kind das andere, trat ihm auf die Füße, nahm ihm etwas weg, versteckte die Schuhe – unglaublich, was den Kindern alles einfällt! Ich fand heraus, dass die Holzenergie im gesamten Flur ihre negative Seite zeigte. Sofort nach der Heimreise von den Praxistagen besorgte ich weinroten Lack, mit dem ich die große Pinnwand und die Halterungen für Handschuhe und Kopfbedeckungen im Vorzimmer neu anstrich. An die Tür klebte ich mir einen Wand-Tattoo eines Feuerphönix. Es war unglaublich! Ich erwischte meine Jungs dabei, wie sie – nachdem sie von der Schule heimkamen und ihre Schuhe zu den anderen schön ordentlich ins Regal gestellt hatten – sich mitten im Vorzimmer alle gemeinsam umarmten. Mir fiel die Kinnlade herunter! Friedlich betraten sie das Wohnzimmer und jeder holte sich das Spielzeug, auf das er in diesem Moment am meisten Lust hatte. Gruppenumarmung, Ordnung, kein Streit – ich war sprachlos! Lag es daran, dass es so richtig schön aufgeräumt war und das ansteckend wirkte? Lag es daran, dass es mit der neuen Gestaltung ganz klar war, wo die Schuhe ihren Platz haben? Lag es daran, dass ich ein Projekt vorgenommen, geplant und erfolgreich durchgezogen hatte? Waren die Kinder automatisch freundlicher zueinander, weil ich in so einer guten Stimmung war? Hatte die Feng Shui Maßnahme eine derartig positive Wirkung erzielt? Niemand kann es sagen! Ist es relevant? Nein! Hauptsache ist, es wirkt! Und niemand muss eine zeitaufwändige Ausbildung zu den 5 Elementen machen, um von ihrer Wirkung zu profitieren. Es genügt, einen Feng Shui Berater zu beauftragen! Ein weiteres Beispiel ist ein Fall, bei dem ich einer Familie mit drei Kleinkindern half, das als Abstellkammer von Spielsachen genutzte Kinderzimmer neu zu gestalten. Bis dahin schliefen alle drei Kinder im großen Familienbett. Der Vater hatte es erweitern müssen, als die Zwillingsmädchen damit anfingen, jede Nacht vom Gitterbett ins Elternbett zu wandern. Das gemeinsame Aufräumen während der Beratung war eine Freude für die gesamte Familie. Längst verloren geglaubte Spielsachen wurden wieder gefunden, defekte Möbel entfernt und Lieblingsstücke erhielten ein Zuhause, einen festen Platz, an dem sie, wenn sie nicht in Verwendung waren, “wohnten”. Ein Teil der Dinge wurde in zierende Boxen gelegt und in ein anderes Zimmer gebracht. Kinder freuten sich über Spielsachen, die sie zwar schon längere Zeit besessen hatten, die aber in Vergessenheit geraten waren. Von einem Tag auf den anderen beschlossen alle drei Kinder, wieder in ihrem eigenen Zimmer schlafen zu wollen. Harmonisch spielten sie in diesem Raum und waren voller Dank für die Veränderungen. Die Ordnung wurde angenommen und die Räume wurden fortan geschätzt und gepflegt. Einfach atemberaubend!“

Ein Fazit 

Welch große Wirkung schon kleinste Veränderungen haben können, versetzt die Kunden von Niki Nauschnegg immer wieder in Erstaunen und entlockt ihnen ein erstauntes “WOW”. Probieren Sie es auch und erlauben Sie Feng Shui, Ihre Lebensqualität auf ein ganz neues Niveau zu heben!

Kurzinfos zur Autorin Niki Nauschnegg:

Niki Nauschnegg ist Spezialistin für harmonische und energetisch wertvolle Raumgestaltung, Feng Shui Meisterin, Managerin eines Männerhaushaltes (bestehend aus ihrem Mann und den 3 gemeinsamen Söhnen) und lebt mit ihrer Familie südlich von Wien. Sie war lange Zeit in der Softwareentwicklung tätig und beschäftigte sich parallel intensiv mit Themen wie Minimalismus, Ordnung und Raumgestaltung, bevor sie sich dazu entschloss, ihre Kreativität in den beruflichen Mittelpunkt zu rücken. Sie gründete WOW@hoME und brennt seitdem dafür, in den Wohnungen und Häusern ihrer Kunden WOW-Effekte zu erzeugen. Neben ihrer Leidenschaft für Systeme, Ordnung, Logik und Upcycling greift sie auf die 5 Elemente des Feng Shui (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser) zurück. Mithilfe dieser fernöstlichen Lehre (chinesische Metaphysik) zeigt sie Wege auf, positive Raumenergien zu stärken, und stimmt die Einrichtung harmonisch auf die Bewohner ab, damit diese sich in ihrem Zuhause wohlfühlen und Kraft schöpfen können. Welch große Wirkung schon kleinste Veränderungen haben können, versetzt ihre Kunden immer wieder in Erstaunen: einfach WOW!

Website: www.nikiwow.com

Dieser Babyratgeber Artikel gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden und Bekannten:
Babyratgeber - Kind und Familie