„Meine Freundin Paula“ Durch den Herbst mit Paula Abenteuern – Bücherliste

Die Pappbilderbücher von „Meine Freundin Paula“ sind bei Eltern und Kindern im Alter ab 24 Monaten

Durch den Herbst mit Freundin Paula – Buchvorstellung

Die Pappbilderbücher von „Meine Freundin Paula“ sind bei Eltern und Kindern im Alter ab 24 Monaten und den folgenden Jahren bis weit in die Schulzeit schon lange angesagt und sehr begehrt. Daher möchten wir Euch die aktuellsten Veröffentlichungen aus dem Hause des Loewe Verlag wärmstens ans Herz legen. Die einfühlsame und kindgerecht erzählte Geschichte von Katja Reider, mit den liebevollen Illustrationen von Franziska Harvey, bringen den kleinen Lesern die interessante Themen der Kindesentwicklung spielerisch nahe.

Die Herausgeber schaffen es hierbei immer wieder aufs Neue mit Paulas Geschichten nicht nur die Aufmerksamkeit der Kleinen zu gewinnen, sondern auch die Eltern gleich mit zu begeistern. Die Leidenschaft für Kinderbücher spürt man in jeder, der liebevoll erzählten Kurzgeschichten, die durch die wahnsinnig schönen und angenehm bunten Zeichnungen zum Leben erwecken. Viel Freude, beim querlesen und reinschnuppern in die aktuellen Paula-Kinderbuch.

 

Für Kinder ab zwei Jahren

Paula braucht keinen Schnuller mehr

Buchcover: Paula braucht keinen Schnuller mehr (Loewe Verlag)
Buchcover: Paula braucht keinen Schnuller mehr

Dein Kind hat den Schnuller bereits abgelegt oder nie gebraucht? Dann kannst Du diesen Abschnitt überspringen, denn wo es keinen Schnuller gibt, braucht man ihn auch nicht abzugewöhnen. Allen anderen raten wir dazu, sich das Paulas Schnuller-Geschichte anzusehen. Paula liebt ihren Schnuller heiß und innig. Wenn sie sich wehgetan hat, tröstet er sie. Nur beim Sprechen stört er und beim Spielen auch manchmal. So lässt Paula den Schnuller immer öfter weg und vergisst ihn bald sogar nachts. Eines Tages ist der Schnuller ganz verschwunden und Paula freut sich am Ende über ein kleines Kuschelküken als Geschenk von Papa.

Kinder identifizieren sich schon sehr früh mit Ihren Vorbildern und Paula schafft es, die kleinen Leser für sich zu gewinnen. Somit ist das Bilderbuch eine ideale Unterstützung, um die Schnullerentwöhnung einzuleiten und den Prozess mit dem Kind zu besprechen. Das Kind kann sich in die Hauptfigur Paula hineinversetzen und erhält mit dem Buch einen spielerischen Leitfaden mit Symbolcharakter. Somit bietet dieses Buch eine tolle Orientierungsvorlage auf dem Weg zum Schnuller-freien Kinderalltag.

Paula braucht keinen Schnuller mehr bei Amazon.de

Katja Reider, Franziska Harvey, Loewe Verlag 2018, 6,95 Euro

 

Paula geht schlafen

Buchcover: Paula geht schlafen (Loewe Verlag)
Buchcover: Paula geht schlafen (Loewe Verlag)

Ohja, das kennen wir doch nur zu gut. Paula kann alles schon richtig schnell. Nur wenn es ins Bett geht, wird sie in allem so langsam, wie eine Schnecke. Schlafanzug anziehen, Zähne putzen, Pipi machen, etwas trinken und noch einmal den Teddy kuscheln – das braucht alles seine Zeit. Aber Paula weiß ganz genau: Nach Mamas und Papas Gutenachtkuss ist Schluss! Allem voran geht es um alltägliche Abläufe und Gute-Nacht-Rituale für Kleinkinder. Die Texte sind humorvoll geschrieben und bieten schöne Kehrreime, die zusammen mit dem Kind aufgesagt werden können. Die Texte lassen sich auch bei schummrigen Zimmerbeleuchtung noch einwandfrei lesen. Positiv sticht hervor, dass in diesem Buch auch Paulas Papa zum Einsatz kommt.

Kinder ab 2 Jahren können sich hervorragend mit den beschriebenen Abläufen identifizieren und erfahren ganz nebenbei, dass die Bett-Geh-Routine etwas ganz normales ist. Somit schafft es „Paula geht schlafen“ ebenso, ein fester Bestandteil für Kinder auf dem Weg ins Land der Träume zu werden.

Paula geht schlafen bei Amazon.de

Katja Reider, Franziska Harvey, Paula geht schlafen, Loewe Verlag 2018, 6,95 Euro

 

Für Kinder mit Leseerfahrung ab 6 Jahren oder zum Vorlesen für kleinere gibt es nachfolgende Paula Buchveröffentlichung

Paula rettet ein Kätzchen

Buchcover: Paula rettet ein Kätzchen (Loewe Verlag)
Buchcover: Paula rettet ein Kätzchen (Loewe Verlag)

Auch für ältere Kids wird neuer Lesestoff geboten. Ideal, um neben dem Schulalltag die Gedanken abschweifen zu lassen oder von den Eltern am Abend noch eine spannende Geschichte auf die Ohren zu bekommen.

Als Paula ein klägliches Miauen aus dem Nachbarhaus hört, macht sie sich große Sorgen: Ob Milly, die kleine Katze, in Gefahr ist? Paula schlägt Alarm und tatsächlich befindet sich das Kätzchen in Not. Paula kann es in letzter Minute retten. Aber dann geht das Abenteuer erst richtig los: Paula muss nämlich ein neues Zuhause für Milly finden. Und das ist gar nicht so einfach.

Das Buch stammt aus der Reihe für Kinder ab sechs Jahren, die Schrift ist angemessen groß und die Seiten sind im Wechsel zur Schrift reichlich bebildert. Insbesondere die Katze ist super-süß gezeichnet und dürfte ohnehin schon ab der ersten Seite in die Herzen aller Tier verliebten Kinder geschlossen werden.

Paula rettet ein Kätzchen bei Amazon.de

Katja Reider, Franziska Harvey, Loewe Verlag 2018, 7,95 Euro

Dieser Babyratgeber Artikel gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden und Bekannten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!