Dänische Wichteltür basteln - Was steckt hinter dem Wichtel-Trend und wo gibt es Wichteltür Sets im Internet? Foto: Babyratgeber.app

Dänische Wichteltür basteln - Was steckt hinter dem Wichtel-Trend und wo gibt es Wichteltür Sets im Internet? Foto: Babyratgeber.app

Wichteltür basteln – Der etwas andere Weihnachtsgast

In vielen Kinderzimmern oder Wohnräumen zieht dieser Tage ein Wichtel ein. Dieser besondere Gast ist nicht sichtbar, lebt hinter einer kleinen Tür und verrichtet über Nacht allerhand Schabernack.

Im Internet gibt es hübsche Wichteltüren-Sets und andere Ideen, um eigene Wichtel Türen herzustellen.

Die Wichtel Miniaturtüren können unterschiedliche Formen haben, entweder bestehen Wichtel Türen oder Feentüren aus Pilzen oder Teekannen, bzw. kleinen Häusern. Hier bestehen für die Fantasie keine Grenzen.

Basteltipp: Märchenhafte Wichteltür

Im Internet kann man sich Elfentüren, Wichtel-Türen und Feen-Türen aus traditioneller Handarbeit bestellen. Bei Wichtel Türen handelt es sich um ein typisches Kinderspielzeug zur Weihnachtszeit. Die Wichtel Tür wird direkt an der Wand angebracht. Alternativ können Wichtel Türen auch mit etwas Geschick, ein bisschen Holz und einem Laubsägeblatt entstehen.

Dänische Wichteltür

Ganz besonders interessant ist die dänische Wichteltür. Doch woher kommt die Wichteltür und der plötzliche Wichtel-Trend überhaupt? Wer zuhause einen Weihnachtswichtel hat, hat bestimmt schon einmal vom dänischen Wichtel, auch Julenisse, gehört. Eventuell ist plötzlich jemand zuhause im Wohnzimmer eingezogen, wenn eine entsprechende Wichtel Tür erscheint. Das ist für die Kinder ganz besonders spannend.

Bei der dänischen Wichteltür, auch Nissedør genannt, handelt es sich um eine dänische Tradition bzw. hyggeligen Brauch voller Fantasie. Diese Tradition gibt es bereits seit mehr als 300 Jahren. Hierbei geht es um den skandinavischen Weihnachtswichtel, der die Kinder auf der ganzen Welt fasziniert. Der dänische Wichtel bietet viel Raum für Vorstellungskraft und Fantasie. Dadurch lässt sich das Christkind, bzw. der Weihnachtsmann gut ergänzen. Diese Wichteltür ist nicht nur in Norwegen, Schweden und Dänemark bekannt, sondern mittlerweile auch Trend in Europa geworden. Es handelt sich nicht nur um eine dekorative Wichteltür, sondern geht darüber hinaus darum, die Fantasie der Kinder anzuregen und jeden Morgen aufs neue ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Und ob es nun ein Wichtel, Zwerg, Fee oder Elf ist, das dürft ihr am Ende selbst entscheiden.

Wichteltür-Set im Internet

Wer mag, kann sich eigene Wichteltür-Sets online bestellen, um zur richtigen Zeit diese weihnachtliche Dekoration anzubringen. Die Firma Tinyfoxes aus Leipzig hat sich beispielweise auf das Thema spezialisiert und fertigt viele unterschiedliche Holztüren nach eigenem Design in Handarbeit mit einem Familienbetrieb.

Hier haben auch wir von Babyratgeber.app die tollen Bücher mit den Geschichten des Wichtel, namens „Dröm“ gekauft. Reichlich Auswahl an Bastelmaterialien und vielerlei Wichtel- und Fairy-Türen gibt es auch bei Amazon.de Am besten wird alles heimlich gemacht, damit die Überraschung noch größer ist.

Weitere Ideen zum Wichtel Tür selber bauen und Wichtel Geschichten gibt es auf folgenden Seiten:

Wichtel Bücher und Bastel-Sets bei Tinyfoxes – www.tinyfoxes.de/kinderbuecher/

kleines DIY zur Weihnachtszeit – www.chaosandqueen.de/wichteltueren/

Da geht der Wichtel gern ein und aus – blog.doitgarden.ch/de/wichteltuere/

 

Dieser Babyratgeber Artikel gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden und Bekannten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!